Ortsfeuerwehr Grone

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Göttingen

Stationsausbildung der OF Grone

Stationsausbildung der OF Grone

Nach langer Zeit war es wieder möglich, einen „Atemschutzgeräteträgertag“ durchzuführen. Die Teilnehmer der Ortsfeuerwehr Grone hatten sich um 8:30 Uhr zum Vorbereiten getroffen um danach zum Heizkraftwerk der Georg-August-Universität zu fahren. Dort wurden drei Stationen zur Ausbildung vorbereitet.

Das Absuchen von Räumen: Mittels verschiedener Suchtechniken musste eine Person aufgefunden werden.

Als zweites wurde simuliert wie man eine verunglückte Einsatzkraft unter schwierigen Bedingungen stabilisiert und diese dann in Sicherheit bringt.

Weiterhin wurden die Kameraden in das Selbstrettungs- und Sicherungssystem eingewiesen, welches in der neuen Einsatzkleidung verarbeitet ist.

Zum Schluss wurde ein „Wärmegewöhnungsgang“ absolviert, bei dem Temperaturen von bis zu 50 °C erreicht wurden. Nach sechs Stunden waren die Teilnehmer erschöpft aber trotzdem begeistert auf dem Weg zum Feuerwehrhaus Grone.