Ortsfeuerwehr Grone

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Göttingen

Gebäudebrand

Gebäudebrand

Datum: 29. Juli 2018 um 00:00
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 0 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Schlagemühlenweg
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Ortsfeuerwehr Grone: LF 10

Einsatzbericht:

Zu einem Lagerhallenbrand ist die Ortsfeuerwehr Grone neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr und der Ortsfeuerwehr Elliehausen kurz nach Mitternacht am 28. Juli alarmiert worden. Die zeitgleich eintreffenden Kräfte des Löschzuges und der OF Grone fanden ein Gebäude vor, aus dem Flammen und Rauch bereits aus dem Dach traten.

Von drei Seiten wurde sofort ein massiver Löschangriff mit mehreren Rohren und dem Wenderohr der Drehleiter. Parallel wurde ein Innenangriff gestartet. Da das Löschwasser aus dem Hydrantennetz nicht ausreichte, wurde aus dem Bach Grone Wasser entnommen.

Im weiteren Einsatzverlauf kamen die Ortsfeuerwehren Esebeck, Geismar, Groß Ellershausen, Hetjershausen, Herberhausen, Holtensen, Nikolausberg, Stadtmitte und Weende. Benötigt wurden hauptsächlich Einsatzkräfte, die unter schweren Atemschutz Löscharbeiten durchführten.

Zusätzlich wurde zur Führungsunterstützung der Einsatzleitwagen 2 samt Betriebsmannschaft, der Verpflegungszug der Freiwilligen Feuerwehr Göttingen und einige Sonderfahrzeuge der Berufsfeuerwehr alarmiert. Der Betreuungszug des ASB Göttingen betreute evakuierte Hausbewohner.

Nachdem die Ortsfeuerwehr Grone aus dem Brandeinsatz entlassen und auf dem Weg zur Berufsfeuerwehr war, wurde bei einem Verkehrsunfall die Berufsfeuerwehr und der Rettungsdienst unterstützt.

Der Brandeinsatz dauerte mit Nachlöscharbeiten bis zum Mittag.