Ortsfeuerwehr Grone

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Göttingen

Bombenfund

Datum: 7. Oktober 2021 um 08:26
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzort: Weender Tor
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Ortsfeuerwehr Grone: LF 10, LF 16/12, CBRN-Erkundungswagen
  • Feuerwache Sartorius BF
  • Feuerwache Klinikum BF
  • Hauptfeuerwache BF
  • Ortsfeuerwehr Geismar
  • Ortsfeuerwehr Groß Ellerhausen
  • Ortsfeuerwehr Herberhausen
  • Ortsfeuerwehr Stadtmitte
  • Ortsfeuerwehr Weende
  • Versorgungsgruppe FF Göttingen

Weitere Kräfte: ELW 2, MTW Grone


Einsatzbericht:

Am Donnerstag wurden die Berufsfeuerwehr Göttingen und die Ortsfeuerwehren Grone, Weende, Stadtmitte, Geismar, Groß Ellershausen und Herberhausen wegen eines Bombenfundes am Weender Tor um 08:26 in Bereitschaft versetzt. Bei Erdarbeiten ist sie mit sichtbaren Kratzspuren durch eine Baggerschaufel auf einen LKW verladen worden

Nachdem der Kampfmittelbeseitigungsdienst Niedersachsen die Bombe als 5 Zentner Bombe mit Aufschlagzünder identifizierte, wurde um 18:00 alle Ortsfeuerwehren der Stadt Göttingen zum Räumen eines ein Km Radius um die Fundstelle eingesetzt. Ca 20.000 Bewohner waren betroffen.

Die Bombe konnte Nachts erfolgreich entschärft werden.