Start > Jugendfeuerwehr > Rückblicke > Zelt-Kauf 2017

Zelt-Kauf 2017


Pünktlich vor den Sommerferien konnte die Jugendfeuerwehr ein neues Zelt für Ihre Freizeiten in Empfang nehmen. Finanziert wurde das hochwertige Zelt durch Mittel des Ortsrates, durch Spenden und durch den Feuerwehrverein Grone e.V.

Das Zelt der Firma Lanco aus Hannover hat eine Fläche von 50m² und kann universal eingesetzt werden: zwei Trennwände können zum Beispiel einen Schlafbereich, ein Materiallager und einen Aufenthaltsbereich abtrennen. Der Boden, der aus einer PVC Plane besteht, ist als Wanne ausgeführt, so dass bei Starkregen das Zelt trocken halten soll vor Überschwemmungen.

Beim letzten Jugendfeuerwehrdienst vor den Sommerferien wurde das neue Zelt auf der Wiese am Feuerwehrhaus aufgebaut. Dazu wurden alle Spender und der Ortsrat eingeladen, welche das neue Zelt bewundern konnten. Die Jugendfeuerwehr bedankte sich bei den Spendern und bei den Ortsratsmitgliedern nicht nur mit Worten, sondern wurden auch anschließend zum Abschlussgrillen eingeladen.

Unser neues Zelt wird zum Ersten Mal im Zeltlager am Ende der Sommerferien genutzt. Für eine Woche fährt die Jugendfeuerwehr Grone mit den Jugendfeuerwehren aus dem nördlichen Landkreis Northeim nach Goldenstedt, das zwischen Bremen und Vechta liegt. Das neue Zelt löst ein ca. 40 Jahre altes Zelt ab, das mittlerweile Undichtigkeiten aufweist und einige Defekte.